|
Die SRF unterstützen

Wir sind den vielen Menschen, die in so liebevoller Weise das geistige und humanitäre Werk der Self-Realization Fellowship unterstützen, zutiefst dankbar.

Alle unsere Aktivitäten haben ein einziges Ziel: den Geist und die Lehre Paramahansa Yoganandas zu verbreiten. Ihre Unterstützung dabei ist ein wesentlicher Beitrag, dass wir Paramahansajis Werk seiner spirituellen Anweisungen und Inspiration fortführen können. Ihre Spenden ermöglichen es auch, dass wir unseren Mitgliedern und der Öffentlichkeit viele Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung stellen können.

Durch Ihre Hilfe – durch große oder kleine Gaben sowie Ihre Gebete und positiven Gedanken – ermöglichen Sie es uns, geistig hungrigen Seelen in vielfältiger Weise dienen zu können, zum Beispiel:

SRF Lake Shrine Temple    

 

 

  • -- indem wir dafür sorgen, dass die Schriften und Lehren Paramahansa Yoganandas für alle, die daran interessiert sind, stets erschwinglich und verfügbar bleiben,
  • -- indem wir SRF-Mitgliedern und Freunden weltweit persönliche geistige Hilfe und Ratschläge zu Paramahansa Yoganandas Lehren anbieten,
  • -- indem wir die Pflege und Erhaltung der geheiligten Orte und Ashrams sicherstellen, wo unser Guru lebte und meditierte, damit unsere Mitglieder und die Öffentlichkeit an diesen Pilgerstätten Inspiration und Segen finden können,
  • -- indem unsere Ordensmitglieder rund um die Welt Meditationszentren und -gruppen besuchen, wo sie geistigen Rat sowie Kurse und Tage der inneren Einkehr anbieten, um unseren Mitgliedern zu helfen, die Kriya-Yoga-Meditation zu vertiefen und andere Prinzipien eines geistigen Lebens intensiver anzuwenden.

 

Ihre Spenden decken auch einen beträchtlichen Teil des Budgets ab für viele alltägliche Kosten der Organisation unseres Gurus, wie z.B. die Kosten für den Unterhalt und die laufenden Kosten für die Büros im Mutterzentrum und für das nahegelegene Publikationszentrum, für das Gebäude des Mitglieder-Service und das Lagerhaus, für Benzin und Wartung der Fahrzeuge, für die Ashrams und die Grundversorgung der Ordensjünger der Self-Realization Fellowship und für die Gehälter unserer engagierten Angestellten, die in vielfältiger Weise in zahlreichen zentralen Bereichen der Organisation tätig sind.

 

SRF Wohltätigkeits-Aktivitäten

 Wohltätigkeits-Aktivitäten

Zusätzlich zur Beantwortung geistiger Fragen und den Heilgebeten für jene, die darum bitten, engagiert sich die Self-Realization Fellowship, das Leid der Benachteiligten in unseren Gemeinden und in der Welt auch durch materielle Hilfe zu lindern.

Wir unterstützen viele lokale und nationale Organisationen, die Nahrungsmittel, Kleidung, Unterkunft, medizinische Hilfe und Bildungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen, unter anderem für Arme und Obdachlose, ältere Menschen und Behinderte sowie für Opfer von Naturkatastrophen. Dankesbrief von Mutter Teresa Zu diesen Organisationen gehören z.B. das Mercy Corps International, Medicins Sans Frontiers (Ärzte ohne Grenzen), Paralyzed Veterans of America, das Amerikanische Rote Kreuz, Feed the Children, L.A. County/USC Medical Center, The Los Angeles Mission, United Negro College Fund, American Indian College Fund. Auch die SRF Voluntary League sammelt und verteilt Dinge wie Kleidung, Nahrungsmittel und Spielzeug für Kinder, je nachdem, was gerade gebraucht wird.

Unsere Schwesterorganisation in Indien, die Yogoda Satsanga Society of India (YSS), bietet eine Vielzahl von Wohltätigkeitsdiensten an – kostenlose medizinische Behandlung in Kliniken sowie Grundschulunterricht für Tausende unterprivilegierter Kinder in Schulen der Yogoda Satsanga Society of India. Die YSS unterstützt aktiv eine Anzahl von Projekten, unter anderem ein Tuberkulose-Krankenhaus, eine Augenklinik sowie Hilfsaktionen für Leprakranke, und sie engagiert sich in der Hunger- sowie der Katastrophenhilfe.

Die YSS hat auch eng mit den Missionaries of Charity zusammengearbeitet, einer Organisation, die von Mutter Teresa von Kalkutta ins Leben gerufen worden ist. Dabei handelt es sich um Projekte in den folgenden Bereichen: medizinische Versorgung, Unterbringungen für die »Ärmsten der Armen« sowie neue Brunnenbohrungen, um ihnen sauberes Wasser zur Verfügung zu stellen. Rechts ist einer der Briefe von Mutter Teresa abgedruckt, in dem sie ihre Dankbarkeit für die Hilfe und Unterstützung der YSS zum Ausdruck bringt.



Urkunde des Staates von Kalifornien zu Ehren Paramahansa Yoganandas, 1993 Ehrung durch den Bundesstaat Kalifornien

Der Senat von Kalifornien hat 1993 eine Würdigung anlässlich des hundertsten Geburtstages von Paramahansa Yogananda veröffentlicht, um das von ihm gegründete spirituelle und humanitäre Werk zu ehren. In der Resolution werden erwähnt: Yoganandas Bemühungen, umfassendere Harmonie und Kooperation unter allen Religionen, Völkern und Nationalitäten zu fördern; die von ihm gegründeten Stätten der inneren Einkehr und die heiligen Plätze, die jedes Jahr Hunderttausenden Besuchern geistigen Trost und Frieden bieten; die SRF Voluntary League, die Bedürftigen hilft durch die Verteilung von Nahrungsmitteln, Kleidern und Spielsachen; die materielle Unterstützung von Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen sowie der Beitrag des Weltweiten Gebetskreises.

 

 

 Wenn auch Sie mithelfen wollen, klicken Sie einfach auf »Laufende Projekte«.