|
Briefe von Teilnehmern


Auszüge aus Briefen an die »Gebetshilfe« des Mutterzentrums

»Ihre liebevollen Gebete haben Wunder gewirkt … Ich wurde schnell wieder gesund, und mein Glaube hat sich unsagbar gefestigt; denn ich habe deutlich gefühlt, wie Gottes liebende, heilende Gegenwart mich umgab.«

— D. B., Topanga, Kalifornien, USA

»Ich möchte Sie wissen lassen, wie tief bewegt und dankbar ich für Ihre Gebetshilfe bin. Bei allen Fällen, die mir bekannt sind, habe ich festgestellt, wie sich das Leben derjenigen, für die Sie beten, zum Guten gewandt hat. Zuerst war ich nur erstaunt darüber, aber dann hat sich mein Glaube an Gott und das Gebet immer mehr vertieft. Ich weiß, dass Gott all denen hilft, die tief und aufrichtig zu Ihm beten.«

— R. H., Pittsburgh, Pennsylvanien, USA


»Der Vater eines unserer hiesigen SRF-Mitglieder wurde vor kurzem schwer krank, und ich war einer der Ärzte, die ihn behandelten. Erst nachdem wir die Heiltechnik angewendet hatten, besserte sich sein Zustand auf wunderbare Weise. Das hat mich tief beeindruckt, denn ich habe festgestellt, wie machtvoll die Kraft dieser Heiltechnik durch uns wirken kann, auch nachdem die herkömmlichen Hilfsmittel versagt haben.«

— Dr. G. R., Santa Fe, Argentinien

»Viele Jahre lang habe ich daran gezweifelt, dass ein Beten für andere Erfolg haben könne – ich hatte keine Beweise dafür. Aber der geistige Aufschwung, den ich jetzt fühle und der bestimmt von den aufrichtigen Gebeten der Gebetshilfe herrührt, beweist mir eindeutig die Wirkung des Gebets. Hindernisse, die unüberwindbar schienen, lösen sich langsam auf.«

— B. R., Amherst, Massachusetts, USA


»Vor einem Jahr bat ich Sie um Hilfe für ein kleines Mädchen, das schwer unter Leukämie und Hepatitis litt. Jetzt ist es völlig genesen, und es sind keine Krebszellen mehr im Körper vorhanden. Diese außergewöhnliche Heilung ist ein unmissverständlicher Beweis dafür, dass der Mensch in dieser chaotischen Welt nicht allein ist.«

— E. N., Neapel, Italien

Copyright © Self-Realization Fellowship. Alle Rechte vorbehalten.