Paramahansa Yogananda zu Göttlicher Liebe

16. März 2020

Inspirierende Gedanken aus dem Newsletter zum Monat März

In diesem Monat präsentieren wir Ihnen einige Zitate von Paramahansa Yogananda zum Thema „Göttliche Liebe“, einer Eigenschaft, die er in seinem Leben vollkommen zum Ausdruck brachte und allen Gottsuchern vorbildlich vorgelebt hat.

„Wenn ihr auch nur einen winzigen Funken göttlicher Liebe fühlen könntet, eure Freude wäre so groß, so überwältigend - ihr könntet sie nicht fassen.“

„Die größte Liebe aber könnt ihr erfahren, wenn ihr euch in der Meditation mit Gott vereint. Die Liebe zwischen Seele und Geist ist die vollkommene Liebe - die Liebe, die ihr alle sucht. Während der Meditation nimmt die Liebe ständig zu. Euer Herz erbebt unter Millionen Freudenschauern … Wenn ihr tief meditiert, werdet ihr eine solche Liebe erfahren, dass sie sich in menschlichen Worten nicht beschreiben lässt; dann werdet ihr Seine göttliche Liebe erleben und fähig sein, diese reine Liebe anderen zu schenken.“
(aus: An der Quelle des Lichts, alte Ausgabe 2006, S 222)

„Ich erinnere mich, dass mein Meister (Swami Sri Yukteswar) einmal fragte: „Liebst du alle Menschen gleich?“ Ich antwortete: „Ja.“ Doch er sagte: „Noch nicht, noch nicht.“ Dann kam mein jüngster Bruder in meine Schule nach Ranchi und ich hatte das Bewusstsein er stehe mir besonders nahe. Da wurde mir klar, warum der Meister gesagt hatte: „Noch nicht.“ Langsam verlor sich dieses Bewusstsein, und ich erkannte, dass mein Bruder nur ein Teil der ganzen Menschheit war, die ich liebte … Eines Tages fragte mich mein Meister wieder: „Liebst du die ganze Welt?“ Ich antwortete nur: „Ich liebe.“ Und er lächelte und sagte: „Du hast deine Aufgabe bewältigt.“
Aus: Die Reise zur Selbst-Verwirklichung 2015, S. 448/449

Die Liebe Gottes, die Liebe des Geistes, ist eine allverzehrende Liebe. Wenn ihr sie einmal erlebt habt, wird sie euch immer weiter führen, bis in die Sphären der Ewigkeit. Diese Liebe kann euch niemand nehmen. Sie wird in eurem Herzen weiterbrennen, und in ihrem Feuer werdet ihr den großen Magnetismus des Geistes finden, der andere zu euch hinzieht und alles anzieht, was ihr wirklich braucht oder euch wünscht.
(aus: An der Quelle des Lichts, alte Ausgabe 2006, S 223)

(Paramahansa Yogananda sagte zu Daya Mata kurz bevor er diese Welt verließ:) „Denke immer daran, wenn ich diese Welt verlassen habe, kann nur die Liebe an meine Stelle treten. Sei Tag und Nacht so trunken von der Liebe Gottes, dass du dich nach nichts anderem mehr sehnst, als nach Gott; und gib diese Liebe allen.

Weitere inspirierende Gedanken von Paramahansa Yogananda zu diesem Thema finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik „Gelebte Weisheit“ auf der Seite „Liebe: Menschliche und göttliche Liebe.“ //Menschliche und Göttliche Liebe//

Copyright © Self-Realization Fellowship. Alle Rechte vorbehalten.