|
Nachrichten

Veranstaltungskalender 

Brother Anandamoy
Unser verehrter Bruder Anandamoy war ein direkter Jünger von Paramahansa Yogananda und mehr als 65 Jahre Mönch der SRF. Er ist am Dienstagabend, am 6. September 2016, im internationalen Hauptsitz der SRF in Frieden heimgegangen.
Sri Mrinalini Mata’s 70th Anniversary
Am 10. Juni 2016 jährt sich zum 70. Mal der Tag, an dem unsere verehrte Präsidentin und Sanghamata, Sri Mrinalini Mata, in den Ashram Paramahansa Yoganandas eingetreten ist, um ihr Leben voller Hingabe dem Dienst an Gott und Guru zu weihen. Seit fünf Jahren (seit dem Heimgang Sri Daya Matas) ist Mrinalini Mataji das spirituelle Oberhaupt der Self-Realization Fellowship/Yogoda Satsanga Society of India und schon vorher war sie mehr als vierzig Jahre Vizepräsidentin und Cheflektorin und hat durch ihre göttliche Weisheit, ihre Liebe und ihr grenzenloses Engagement den Mitgliedern der SRF/YSS in der ganzen Welt geholfen.
Sri Mrinalini Mata’s 70th Anniversary
Bruder Abhedananda, ein Geistlicher der Self-Realization Fellowship, der über 60 Jahre lang ein hingebungsvoller Mönch der SRF war, ist am 20. April 2016 im Self-Realization Ashram-Zentrum in Encinitas in Frieden entschlafen. In seinem vielfältigen, Jahrzehnte währenden Dienst für Paramahansa Yoganandas Werk inspirierte Bruder Abhedananda zahllose Menschen aus vielen Ländern mit seinem weisen Rat und seiner Arbeit als Geistlicher, seinem tiefen Verständnis von Yoga und Meditation sowie seiner vollkommenen Hingabe an Gott.
Selbst-Verwirklichung 2015
Selbst-Verwirklichung -- Jahresheft 2015
  Eine Zeitschrift zur Heilung von Körper, Geist und Seele


Aus dem Inhalt:

Wie man seine innere Umgebung vergeistigt
  von Paramahansa Yogananda
Mit dem Göttlichen im Einklang leben
  von Sri Mrinalini Mata
Frieden – Göttliche Waffe gegen die Sorgen (Gedicht)
  von Paramahansa Yogananda                                                                                                                     
Prime Minister Meets YSS Monks
Am 4. März 2016 traf sich der indische Premierminister Sri Narendra Modi mit dem Generalsekretär der Yogoda Satsanga Society of India (unter diesem Namen ist Paramahansa Yoganandas Werk in Indien bekannt).
Awake film Image
Der abendfüllende Dokumentarfilm AWAKE – Das Leben des Yogananda, der von CounterPoint Films im Oktober 2014 vorgestellt wurde, zieht weiterhin weltweit neue Wahrheitssucher in seinen Bann. Die Filmvorführungen sind überall ausverkauft, und die Anzahl der Städte, in denen der Film gezeigt wird, nimmt ständig zu.
AWAKE: Das Leben des Yogananda
Dieser Dokumentarfilm – gedreht über einen Zeitraum von drei Jahren in 30 Ländern rund um den Globus – ergründet die Welt des Yoga in all ihren Facetten: modern und traditionell, in Ost und West, wissenschaftlich und spirituell. Dabei wird erforscht, warum sich heutzutage Millionen Menschen von der begrenzten materiellen Welt abwenden und ihre Aufmerksamkeit nach innen richten, um SELBST-Verwirklichung zu erreichen.
AWAKE – Immer mehr Zuschauer in aller Welt
Der internationale Vertrieb des Films AWAKE – Das Leben des Yogananda nimmt ständig zu. Die jüngste ausländische Premiere fand am 8. Oktober 2015 in Deutschland statt – eine Woche lang erfolgen Erstvorstellungen in Köln, Bonn, Ulm, Nürnberg, Berlin, Magdeburg und Hamburg. Darüber hinaus wird der Film in mehr als dreißig weiteren Kinos in Deutschland gezeigt. Zusätzliche Informationen wie Standort der Filmtheater und Vorstellungsbeginn in den einzelnen Städten finden Sie auf der Seite
Kriya Yoga Express Schild
Im Rahmen des ersten Internationalen Tages des Yoga am 21. Juni wurde Paramahansa Yogananda dadurch geehrt, dass der Expresszug, der von Ranchi (Indien) bis zur Howrah-Station in Kolkata fährt, umbenannt wurde. Ranchi ist die Stadt, wo Yogananda 1918 seine »Schule für richtige Lebensführung« und seinen Ashram gegründet hat. Wie in einem Artikel der Online-Edition der Times of India vom 25. Juni berichtet wird, heißt der Zug jetzt »Kriya-Yoga-Express«.
Autobiographie eines Yogi
Als eines der hundert besten spirituellen Bücher des 20. Jahrhunderts wirft die beeindruckende Lebensgeschichte Paramahansa Yoganandas Licht auf die tiefsten Geheimnisse des Lebens und des Universums – sie öffnet Herz und Geist für die Freude, die Schönheit und das unbegrenzte geistige Potenzial, das im Leben eines jeden Menschen angelegt ist.
Die Reise zur SELBST-Verwirklichung

Paramahansa Yoganandas Gesammelte Vorträge und Essays sprechen tiefsinnig von den inspirierenden und universellen Wahrheiten, die bereits Millionen Leser seiner Autobiographie eines Yogi gefesselt haben.

 

International Day of Yoga GIF
Der allererste von den Vereinten Nationen sanktionierte Internationale Tag des Yoga findet am 21. Juni 2015 statt. Paramahansa Yogananda, der als Vater des Yoga im Westen gilt, spielte eine wichtige Rolle dabei, vor nahezu 100 Jahren das Fundament für den Yoga in den Vereinigten Staaten gelegt zu haben.

Daiji-World, ein Online-Nachrichtenportal, schrieb in einem Artikel vom 5. März: »Wenn Indiens Idee eines Internationalen Tags des Yoga so bereitwillige Aufnahme bei den Vereinten Nationen fand, geht ein Großteil des Verdienstes an Paramahansa Yogananda, den ersten indischen Yoga-Guru in den Vereinigten Staaten. …«
AWAKE – Das Leben des Yogananda: Dieser dokumentarische Spielfilm hat auf mehreren Filmfestivals sowohl bei SRF-Mitgliedern als auch bei jenen Zuschauern, die die Lehre Paramahansa Yoganandas noch nicht kannten, Begeisterung ausgelöst und großes Lob bekommen. Der Film wurde kürzlich mit Preisen auf dem Maui-Film-Festival und dem Illuminate-Film-Festival in Sedona, Arizona, ausgezeichnet.
Inner Reflections German 2015
Jahresheft 2013

Selbst-Verwirklichung -- Jahresheft 2013
 Eine Zeitschrift zur Heilung von Körper, Geist und Seele
 

Aus dem Inhalt:  

Kriya-Yoga: Königliche Technik der Gottverwirklichung
  von Paramahansa Yogananda
Die Segnungen des Kriya-Yoga im täglichen Leben
  von Sri Mrinalini Mata
Erkenne, dass du nicht der Körper bist, sondern eine göttliche Seele
  von Sri Daya Mata

 


Copyright © Self-Realization Fellowship. Alle Rechte vorbehalten.