JANMASHTAMI 2020

Botschaft von Bruder Chidananda,
Präsident der Self-Realization Fellowship/Yogoda Satsanga Society of India

Ganz herzliche Grüße an Sie alle in dieser freudigen Janmashtami-Zeit, in der wir gemeinsam mit vielen Gottsuchern weltweit die Geburt Bhagavan Sri Krishnas feiern. Als Erneuerer göttlicher Rechtschaffenheit und Überbringer der Liebe und Gnade Gottes inkarnierte sich der Herr Krishna, um Seelen in der Schlacht gegen die Dunkelheit der Maya anzuführen. Auch in unserer Zeit benötigt die Welt die heilende Berührung des Göttlichen; und ich bete dafür, dass Sie tief über die Reinheit und Strahlkraft von Krishnas Leben meditieren, damit Sie seine ewig-lebendige Gegenwart fühlen können, die Ihnen den Balsam der Hoffnung schenkt und Sie mit der Gewissheit erfüllt, dass Gottes Liebe Sie stets umgibt.

Sri Krishna verkörpert auf wunderbare Weise diese bezaubernde, unwiderstehliche, göttliche Liebe, durch die Gott uns zu Sich lockt. Doch die Sogwirkung der materiellen Welt und der Gewohnheiten ist stark, und man braucht Kraft und Entschlossenheit, um die Ketten der Täuschung zu sprengen. Obgleich Arjuna auf dem Schlachtfeld von Kurukshetra zauderte, weckte Krishna in ihm seine wahre Heldennatur – und das wird er auch für uns tun, wenn wir dazu bereit sind. Zeiten, die uns innerlich oder äußerlich in höchstem Maß fordern, kommen nicht, um uns zu entmutigen, sondern um den edlen, mutigen geistigen Eroberer in uns zum Vorschein zu bringen. Wenn wir solche Gelegenheiten gut nutzen, können diese zu einem Neubeginn in unserem eigenen Leben werden und dazu beitragen, das Bewusstsein unserer Menschheitsfamilie zu erheben. Wir alle haben die Verantwortung und das Privileg an diesem Wandel mitzuwirken.

Wie der Herr Krishna Arjuna geholfen hat, so kann er auch jeden von uns in dem inneren Krieg von Kurukshetra, der zwischen Seele und Ego ausgetragen wird, unterstützen. Seine zeitlose Botschaft der Weisheit, welche die Bhagavad-Gita übermittelt, lautet, dass es keinen besseren Weg gibt, die Freiheit der Seele zu erlangen, als Gott in tiefer Meditation zu finden und unsere Pflichten als Gabe an Gott zu erfüllen. Wir sind zutiefst gesegnet, denn wir haben von unserem eigenen gurudeva, Paramahansa Yogananda, dieselbe befreiende Wissenschaft des Kriya-Yoga erhalten, die auch Sri Krishna vor tausenden von Jahren gelehrt hat. Mahavatar Babaji, der im Geist eins ist mit Krishna, erwählte Paramahansaji, diese heilige Wissenschaft in den Westen zu bringen und sie weltweit zu verbreiten – als besonderen Erlösungsweg für dieses moderne Zeitalter. Dieses Jahr feiern wir in tiefer Dankbarkeit das hundertjährige Jubiläum der Ankunft unseres Gurus im Westen und der Übermittlung dieses unschätzbaren Geschenks. Als Gottsucher, der dieser Lehre folgt, wurde Ihnen der Weg zum Göttlichen Ziel deutlich gewiesen; und wenn Sie den Lehren folgen und die Techniken üben, auf denen der Segen der großen Meister ruht, ist Ihnen der Sieg gewiss.

Jai Sri Krishna! Jai Guru!

Bruder Chidananda

Copyright © Self-Realization Fellowship. Alle Rechte vorbehalten.