|

Meditation und Kriya-Yoga

»Erwacht aus eurem Traum menschlicher Unzulänglichkeit
 und erkennt, dass ihr eins seid mit Gott.«

 Paramahansa Yogananda

Was ist Meditation?

Meditation ist die Wissenschaft der Vereinigung der Seele mit dem unendlichen GEIST oder Gott. Durch regelmäßige und tiefe Meditation werdet ihr eure Seele erwecken – das unsterbliche, glückselige, göttliche Bewusstsein im innersten Kern eures Wesens.

Nutzen der Meditation

Der Nutzen der Meditation ist vielfältig. Durch regelmäßiges Üben finden subtile Veränderungen im Körper, Geist und innersten Bewusstsein statt. Einige dieser positiven Veränderungen kann man sofort erfahren. Andere entwickeln sich allmählich und können mehr Zeit benötigen, um sichtbar zu werden.

  • Innerer Friede ist eine der ersten Früchte der Meditation. Durch ihn entwickeln sich größere Klarheit, Verständnis und innere Führung.

  • Meditation erzeugt Objektivität und das intuitive Wissen, wie man die Probleme des täglichen Lebens bewältigt. Sie verbessert die Konzentration, die Leistungsfähigkeit und die Einstellung zur Arbeit.

  • In zwischenmenschlichen Beziehungen und im Familienleben führt die Meditation zu größerer Harmonie und Freude, indem sie die Fähigkeit erweckt, bedingungslose Liebe zu geben und anzunehmen.

  • Sie harmonisiert die Lebenskraft im Körper, beseitigt schädlichen Stress und fördert Gesundheit und Vitalität.

  • Am wichtigsten ist jedoch, dass die Meditation dabei hilft, das eigene Bewusstsein mit dem Göttlichen in Einklang zu bringen, was zu unerschütterlichem inneren Glück und Sicherheit in allen Lebenslagen führt.

Diese Ergebnisse stellen sich ein, wenn man sich aufrichtig bemüht und die Willenskraft mobilisiert, fortwährend nach dem höchsten Ziel im Leben – ewig neuer Glückseligkeit und Einheit mit Gott durch SELBST-Verwirklichung - zu streben.

 

Yoga-Meditation ist der seit Urzeiten erprobte Weg, das unendliche Potenzial der Seele zu erschließen. Sie ist kein vager mentaler Prozess und auch keine philosophische Grübelei, sondern ein direkter Weg, die Aufmerksamkeit von den Zerstreuungen des Lebens zu befreien, indem die unruhigen und rastlosen Gedanken beruhigt werden, die uns davon abhalten, unser wahres SELBST – das wundervolle göttliche Wesen, das wir in Wirklichkeit sind – zu erkennen. Durch die Disziplin der Meditation lernen wir, unsere Aufmerksamkeit nach innen zu lenken und in uns das Zentrum unerschütterlichen Friedens und unerschütterlicher Freude zu entdecken.

Was ist Meditation wirklich?

Mit zunehmendem Fortschritt in der Meditation erfährt man allmählich eine Freude und einen immer größer werdenden inneren Frieden, die aus der Seele kommen. In tiefster Meditation erkennt die Seele ihre absolute Einheit mit Gott. Dies ist das Ziel der Meditation – ekstatische, überbewusste, glückselige Vereinigung mit Gott, die Samadhi genannt wird.

Paramahansa Yogananda lehrte ein System wirkungsvoller Meditationstechniken als Teil der Wissenschaft des Kriya-Yoga. Diese Techniken werden in den Lehrbriefen der Self-Realization Fellowship vermittelt. Wer den Wunsch hat, diese höchsten Meditationstechniken zu erlernen und geistigen Nutzen aus ihnen zu ziehen, wird eine unschätzbare Hilfe und lebenslange Unterstützung finden.

Wenn Sie sich noch nicht für die Lehrbriefe der Self-Realization Fellowship angemeldet haben, werden Sie auf diesen Seiten einige grundlegende Meditationsanleitungen finden, die Sie sofort anwenden können, um den Frieden und das göttliche Bewusstsein zu erfahren, welche die Meditation vermittelt.

 gold lotus rule

Aus den Schriften von Paramahansa Yogananda:

»Selbst wenn man alle anderen erdenklichen Fähigkeiten besitzt, aber nicht meditiert, wird man nie jene Freude finden, die eintritt, wenn die Gedanken zur Ruhe kommen und man sich innerlich auf Gottes Frieden einstellt.«

 

Paramahansa Yogananda              
                 Lehrbriefe der Self-Realization Fellowship 

gold lotus rule 

 

Meditation ist die Wissenschaft der SELBST-Verwirklichung »Meditation ist die Wissenschaft der Gottverwirklichung. Sie ist die praktischste Wissenschaft, die es in der Welt gibt. Die meisten Menschen würden gern meditieren, wenn sie den Wert der Meditation kennen und ihre wohltuende Wirkung erleben würden. Der eigentliche Sinn der Meditation besteht darin, Gott zu erkennen und die kleine Freude der Seele mit der unendlichen Freude des GEISTES zu vereinigen. Welche Errungenschaft könnte sinnvoller und nützlicher sein, als die begrenzten menschlichen Fähigkeiten von der Allgegenwart und Allmacht des Schöpfers erweitern zu lassen? Gottverwirklichung verleiht dem Meditierenden den Segen göttlichen Friedens, göttlicher Liebe, Freude, Kraft und Weisheit.

Meditation bedeutet die höchste Art der Konzentration. Konzentration besteht darin, die Aufmerksamkeit von Ablenkungen zu befreien und sie auf irgendeinen Gedanken zu richten, der einen interessiert. Meditation ist jene besondere Art der Konzentration, in der die Aufmerksamkeit einen Zustand tiefster Ruhe erreicht hat und sich ausschließlich auf Gott konzentriert. Meditation ist also Konzentration, die dazu angewandt wird, Gott zu erkennen.«

»Der erste Beweis der Gegenwart Gottes ist ein unbeschreiblicher Frieden. Aus diesem entwickelt sich dann eine Freude, die jede menschliche Vorstellung übersteigt. Wenn Sie einmal den Quell der Wahrheit, den Quell des Lebens angezapft haben, werden Sie mit der ganzen Natur im Einklang sein.

Und wenn Sie Gott im eigenen Innern gefunden haben, dann finden Sie Ihn auch überall – in allen Menschen und allen Lebenslagen.«

Paramahansa Yogananda,                   
                   Meditationen zur SELBST-Verwirklichung

 

Copyright © Self-Realization Fellowship. Alle Rechte vorbehalten.